Montag, 4. Juni 2012

letzte Chance

Hab noch schnell die Gunst der Stunde genutzt 
und eine zweite Ladung Rhabarberlikör angesetzt.
Die erste war so köstlich und schnell "verdunstet"...

 


Und so einfach gehts:
ca. 500g Rharbarber
500g Kandis
1 Tüte Zitronensäure
1/2 Vanillestange mit
1 Liter Korn oder Wodka ansetzen 
und ca. 14 Tage reifen lassen.
Immer mal umrühren und schon nach ein paar Tagen
entströmt ein unglaublich köstlicher Geruch.

Kommentare:

  1. Ooooh lecker. So mache ich den auch immer. Nur ohne Zitronensäure. Hab gestern erst in Anbetracht der bald endenden Rhabarbersaison zwei große Gurkengläser voll angesetzt. Aber ich glaub, der hält nicht lange. Die Flaschen scheinen ein Loch zu haben ;)

    AntwortenLöschen
  2. rhabarberlikör, das klingt ja verlockend! :)

    AntwortenLöschen
  3. Das IST himmlisch lecker!
    Den auf Eis auf dem abendlichen Balkon...
    Was will man mehr???

    AntwortenLöschen